Gratis bloggen bei
myblog.de

Die Begüßung fällt schon schwer

Ich habe als ich noch klein war von meinen Eltern gelernt das man(n oder auch frau) aus Höfflichkeit zu einer andern Person "Guten Tag oder Hallo" sagt. Nur irgndwie habe ich das Gefühl, dass das nicht jeder mitbekommen hat. Aus diesem Fazit stellen sich 4 Personen Gruppen hervor.

1 Gruppe:

Verkäuferin: "Guten Tag."

Kundin schaut einen an: "Guten Tag."

Diese Gruppe von Personen sind einfach nur zum knuddeln. Nur sind die Mangelware.

2 Gruppe:

Verkäuferin: "Guten Tag."

Kundin blickt stur auf die Ware: "Guten Tag."

Neja wenigsten weiss sie das ich da bin.

3 Gruppe:

Verkäuferin: "Guten Tag."

Kundin schaut einen an: stimmlich keine Reaktion

O.k. sie hat mich angeschaut. Bloß seh ich aus wie ein Alien oder hab ich irgendwas im Gesicht hängen. Diesen Blick den man bekommt, ist echt schlecht zu deuten.

Gruppe 4:

Verkäuferin: "Guten Tag."

Kunde sturer Blick gerade aus: stimmlich keine Reaktion

Kunde bleibt vor dem Regal stehen: "Hallo ist den hier keine Verkäuferin?"

Was will man dazu nur sagen(oder auch tun)? Vielleicht: "Unsere Sprechzeiten sind von 12:00 bis 12:05 es ist keiner da.";"Mit dem zweiten sieht man besser!";"Ich habe mich seit 20 Sekunden noch nicht von der Stelle gerührt!"

Nur leider ist der Kunde König und so bleibt uns nichts anderes übrig, als diese Wörter über die Lippen zu pressen. "Tut mir leid, dass ich nicht schneller reagiert habe!"

18.2.09 15:26
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Home Read!! Book




Süchtig?